News

Reisedokumentation von Ernst Koppelhuber

14444724_956156977864522_3160013866798568227_o.jpg

Von 04 bis 08 10.2016 in Wels hatten wir 4 Großartige Reisedukumentationen . An allen vier Abenden wurde für unser Hilfsprojekt tüchtig gespendet. In den Pausen hatte ich die Gelegenheit über das Projekt die Zuschauer zu Informieren. Während der vier Tage wurde eine Vollpatenschaft, ein Schulpatenschaft, und Ein Heimatenschaft mit Elternbeitrag abgeschlossen. Vielen Herzlichen Dank an Ernst Koppelhuber für seine Unterstützung.

Großzügige Spende von Hochzeitspaar

13254835_871671016313119_8910995834567884175_o.jpg

Am 03.09.2016 gab Ursula den Franz das JA Wort in Wels.  Die Hochzeitgäste versammelten sich vor dem Magistrat und begrüßten das glückliche Paar. Die Beiden haben sich was großartiges ausgedacht. Während Brautpaare immer geschenke bekommen, haben die beiden ein Großes Geschenk vergeben. Sie tätigten eine Spende für unsere Kinder nach Nepal. Danke nochmal an Ursula und Franz. Wir wünschen den beiden eine schöne Reise für Ihren Lebensweg.

Nepal Diavortrag am 02.09.2016

13957996_926050377541849_5576778081895091064_o.jpg

Am 02.09.2016 in Pablo in Wels In Oktober 2015 habe ich wiedermal unsere Kinder Gruppe in Kathmandu besucht. Ein Halbes Jahr nach der Naturkatasrophe und deren Nachwirkung habe ich dokumentiert. Mit genügend Bild und Filmmaterial hatten wir einen Diavortrag über unser Entwicklungsprojekt  und über den verherenden Erdbeben in Nepal präsentiert. Unser Vereinsobmann Herr Dawa Sherpa aus Kathmandu hat die Erföffnungsrede gehalten. Zahlreiche Besucher haben die Möglichkeit genutzt und Informationen gesammelt.

Nepal Symposium am 05.09.2015

13254835_871671016313119_8910995834567884175_o.jpg

Einladung zu Nepal Symposium am Samstag 05.09.2015 um 12.00 Uhr in Stiftschank Kremsmünster.

Unser Tagesthema ist Nepal. Hier kann jeder von euch eigene Ideen oder Erfahrungen dar bitten, damit unser Projekt weiter floriren kann.

Manfred Miller aus Hemmingen (DE) spendiert für Hilfsprojekt

Der größte Stupa der Welt in Boudhanath (2).jpg

Mittwoch, 08.10.2014, 19.30 Uhr
Manfred Miller
Nepal
Digitale Lichtbildschau in HDAV-Qualität
Eintritt: 8,- € / Ermäßigt: 5,- €

Multimedia Diashow

wels.jpg

Am 12.09.2014 in der Kat. Pfarre St. Franziskus in Wels. Das war meine bereits Zweite Präsentation hier in St. Franziskus.  Diesmal habe ich meinem reise Bericht immerhin aus drei Nepal Aufenthalten zusammengestellt. Viele Interessantes und Einzigartiges  erlebtes und gelerntes habe ich über dieses Land zeigen können. Auch die leben unsere Kinder hautnah mit Ton und Bildmaterial gezeigt. Wiedermal eine tolle Gefühl.

Zumba Charity Event

zumba.jpg

Am 22.06.2014 in Volksheim Stadl-Paura haben wir unseren Event gehabt. Tolle Stimmung Profi Trainers und ein super Publikum. Wir haben zwei Ehrengäste aus Nepal gehabt. Nach eine kurze Begrüßung und eine informative Projekt Präsentation haben die Teilnehmer für die Kinder getanzt. Es war ein coole Sonntagnachmittag, mit sehr viel Begeisterung und eine nette Atmosphäre.

Nepal Reise 2014

bild12.jpg

Von 11.05.2014-30.05.2014 Drei harte Wochen und sehr viel Arbeit. Ich war alleine gereist zu meinen Kindern, diesmal waren schon 48 Kinder. Also ich hatte alle Hände voll zu tun, tag täglich fast rund um die Uhr. Ich habe in der Nähe gewohnt um viel zeit wie möglich mit meinem Sprösslinge zu verbringen. Ich habe die Möglichkeit gehabt eine unvergesslich schöne Zeit erleben.

Vortrag in der XXXLutz Zentrale

lutz presentation.jpg

Am 06.12.2013 XXXLutz Zentrale, Jahresversamlung des Trainerteam Support und ich mittendrin. Durch die Einladung von Herr Mag. Rattner Wendenig Bernd habe ich den Chance bekommen unser Nepal Projekt zu präsentieren.  Alle Teilnehmer haben mit großem Interesse meinen Nepalbericht gelauscht und Herr Sperrer Roland, der Bezirksleiter von Möbelix dokumentierte meinen Bericht und zeichnete alles mit der Kamera auf.  Das Trainerteam hat beschlossen eine Patenschaft zu übernehmen.

Multimedia Fotoschau in Stadtmuseum Burg Minoriten in Wels

titelbild.JPG

Der 13.11.2013 war ein Fiasco. Burg Wels: Ein wunderschönes Ambiente aber nur ein handvoll Besucher. Es war ein Informationsfehler auf den Plakaten, die Welser haben an das Minoriten Gebäude gedacht und nicht auf die Burg die natürlich woanders liegt. Echt schade. Aber wer eine Niederlage nicht akzeptiert, kann die Erfolge auch nicht richtig schätzen. Trotzdem war es ein schöner Abend.